A S T R O N O M I E - jeder der sich einmal intensiv mit der Astronomie beschäftigt hat, der kommt zeitlebens nicht mehr von der Faszination Astronomie los, auch wenn man einen Lebensabschnitt hat indem man vielleicht nicht alles Aktuelle am Himmel verfolgen kann, so bleibt dennoch immer der Blick nach oben in einer freien Minute um die Tiefen und die Unendlichkeit des All´s zu erleben. Erst dann kann man begreifen wie klein, winzig und allein wir im Weltall sind.

Hier auf diesen Seiten möchte ich zeigen, was ich bis jetzt abgelichtet habe und auch hier und da meine Erfahrungen mit Euch teilen.

Viel Spass beim surfen auf meinen Seiten.

René Neumann

Bild des Monats Juli 2014

. . . Ende Juni und Anfang Juli gab es einige sehr schöne leuchtende Nachtwolken. Die ersten Bilder konnte ich am Morgen des 27. Juni machen und einige Tage später am Abend des 4. Juli 2014 waren wieder wunderschöne Nachtwolken zu sehen.

 

 

Nachtwolken am Nordhorizont von Borne bei Magdeburg gegen 00:10 MESZ am 04.07.2014

 
 

 

Komet Panstarrs am Westhorizont von Magdeburg, aufgenommen am 13.03.2013 gegen 19:21 MEZ

 
 

 

 

Leuchtende Nachtwolken am nördlichen Horizont von Magdeburg

aufgenommen am 26.06.2012 gegen 23:45 MESZ

 
 

 

Hesodius Strahl am 22.11.2012, 21:50 MEZ

Leider war ich etwas zu spät dran für den Hesodius Strahl. Dennoch ist mir ein guter Schnappschuss mit einem 80/1200 Zeiss Refraktor gelungen, worauf der Hosidius Strahl noch zu erkennen ist.
   
 

Hier klicken

 

Sonnenflecken im September 2011

 

Sehr schöne Fleckengruppe am 25.09.2011 aufegenommen mit einem C8 und einem Rotfilter. Zu sehen sind auch sehr filigrane Strukturen in der Penumbra.

 
   
 

Hier klicken

 

M51 im Sternbild Jagdhunde (CVn) Mai 2011

 

M51 fotografiert direkt aus dem Stadtgebiet von Magdeburg. Der Himmel war zwar relativ gut, aber trotzdem lichtverschmutzt. Dennoch konnte ich ohne Filter dieses Ergebnis erzielen.
Daten: 2000mm Brennweite (C8), EOS 400D, 5x10 min bei ISO 400

 

 

 
  [ nach oben ]
 
 

Mondaufnahme als HDR (High Dynamic Range)

Diese Aufnahme besteht aus 3 Einzelaufnahmen, aufgenommen mit einem einem C8 + Reducer 0,6. Es wurden folgende Belichtungszeiten verwendet, für das aschgraue Mondlicht 5 sec bei ISO 200 für den Terminatorbereich 1/8 sec bei ISO 200 und für den beleuchteten Teil 1/320 sec bei ISO 400. Zusammengefügt wurde dann alles mit Photoshop.

 

 
  [ nach oben ]  
     
::: 22.09.2013 ::: Impressum :::